Projekt „RIESE“

Stollenbauten im ehemaligen Dorfbach (Rzeczka) – Objekt des „Projektes Riese – Führerquartier im 2. Weltkrieg“ – Sztolnie Walimskie, Kompleks Rzeczka.

Die Stollenbauten in Rzeczka dem ehemaligen Dorfbach, ist ein von sieben Stollenbauten, des Projektes „Riese”, eines der größten militärischen Investitionen aus der Zeit des 2.Weltkrieges, die durch die deutsche Kriegsführung im Eulengebirge geplant wurde. Durch zahlreiche Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene sowie KZ- Häftlingen, wurden unter menschenverachtenden Arbeitsbedingungen, 3 Stollen in den Berg getrieben. Das unvollendete Projekt „Riese” zieht seit Jahren viele Hobbysucher, Historiker sowie Geschichtsfreunde in Ihren Bann. Selbstverständlich auch eine grosse Anzahl an Besuchern und Touristen aus aller Welt.

Die Stollenausbauten habe eine Länge von 500 m, das Stollenvolumen beträgt 14 000 m³, mit einer Fläche von 2500 m². Das Objekt besteht aus drei parallelen Stollengängen.
Die touristische unterirdische Besichtigungsstrecke ist mit Bild- und Tonmaterial ausgestattet.
Maßstabsgetreues Modell der V2 Rakete, Höhe 13 m. Vergeltungswaffe 2 aus dem zweiten Weltkrieg.
Modell der Flugbombe V1 – Vergeltungswaffe 1, eingesetzt auf Angriffe gegen England und Belgien durch die deutsche Kriegsführung.
Im Inneren des Stollenausbaues Nummer 1.
Ausstellungsstücke im Stollenbauwerk Nummer 1.

Besichtigung der Stollenbauten

Die Besichtigung der Stollenbauten erfolgt mit einem Fremdenführer und beträgt ca. 45 Minuten.

  1. Die Besichtigung kann nur mit einem Fremdenführer erfolgen.
  2. Auf Grund der ganzjährigen niedrigen Temperaturen von 5 – 7 C° und einer hohen Luftfeuchtigkeit in den Stollenbauten, raten wir zur Mitnahme von warmer Oberbekleidung an.
  3. Für fremdsprachige Besucher der Stollenbauten, besteht die Möglichkeit des Ausleihens von Kopfhörern und einer Audioführung in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch.
  4. Die unterirdische Besichtigungstour der Stollenbauten in Rzeczka, ist neben den anderen Objekten, eine im ganzen mit Geheimnissen umwogener Stollenbau, aus Bergbaulicher Sicht, welcher in der Zeit des 2.Weltkrieges im Eulengebirge durchgeführt wurde. Die gesamten Stollenlängen betragen 500 m und habe eine Fläche von 2500 m² und ein Stollenvolumen von 14 000 m³.
Öffnungszeiten

Von Oktober bis April:
Von Mo. bis Fr. 9 – 17 Uhr (letzter Einlass um 16 Uhr)
Sa., So. 9 – 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)

Von Mai bis September:
Von Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)
Sa., So. 9 – 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr)

An den Feiertagen wie Ostersonntag, sowie am 1.11. und am 24. und 25.12. ist die Stollenbesichtigung nicht möglich.

Eintrittspreise für die Stollenbautenbesichtigungen

Eintrittspreise:
Normal – 15 zł
Ermässigt – 12 zł

Audioführung (deutsch, englisch oder französisch):
Ausleihgebühr – 12 zł / Person

Eintrittspreise – Doppelbesichtigungen – Stollenbauten im Dorfbach (Rzeczka) und die Kynsburg:
Normal – 25 zł
Ermässigt – 20 zł

Eintrittskarten für Doppelbesichtigungen behalten 10 Tage ihre Gültigkeit, d.h. Sie können die Burgbesichtigung auch an anderen Tagen planen.

Ermässigte Eintrittspreise gelten für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, Rentner und Vorruheständler sowie behinderten Personen und deren Begleitperson. Zutritt mit Hunden und Kleintieren ist nicht erwünscht.

Besucherkontakt

Tel.: 0048 74 84 57 230
E-mail: biuro@ckit.walim.pl

Objektbetreiber:
Centrum Kultury i Turystyki w Walimiu
ul. Kościuszki 2
58-320 Walim

Kontaktformular

Wenn Sie Fragen haben, können Sie eine Nachricht senden.

Straße 3 Maja 26, 58-320 Walim

Die Stollenbauten befinden sich im Ort Rzeczka (ehem. Dorfbach) in der Gemeinde Walim (ehem. Wüstewaltersdorf) unmittelbar an der Bundesstrasse Nr. 383 (droga wojewodzka 383). Unmittelbar am Objekt befindet sich ein kostenfreier Parkplatz für PKWs und Busse.

Besucherkontakt
Tel.: 0048 74 84 57 230
E-mail: biuro@ckit.walim.pl